Bergstraße

Verkehr

Kommunen erwägen stärkere Reglementierung von E-Scootern

Archivartikel

Darmstadt.Angesichts des wachsenden Angebots von E-Scootern in Hessen denken Kommunen über Beschränkungen für die Leih-Tretroller mit Elektromotor nach. Es gebe viele Beschwerden über rücksichtslos abgestellte Fahrzeuge, der Wunsch regelnd einzugreifend, sei daher groß, sagte ein Sprecher des Frankfurter Verkehrsdezernats: "Eine Rechtsgrundlage dafür gibt es allerdings leider nicht. Hier ist der Bundesgesetzgeber gefordert."
Die Stadt Wiesbaden prüft nach eigenen Angaben eine Obergrenze für E-Tretroller im Innenstadtbereich. "Eine solche Obergrenze könnte, wenn sie als sinnvoll betrachtet werden würde, dazu beitragen, dass sich die E-Tretroller besser im Stadtgebiet verteilen und nicht zu viele im Innenstadtbereich konzentriert wären", erklärte eine Sprecherin. E-Scooter-Leihsysteme gibt es seit September auch in Kassel und Darmstadt. Die genaue Zahl der E-Scooter in Hessen ist unklar, nicht alle Anbieter melden die Zahl ihrer Fahzeuge.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel