Bergstraße

Notbetreuung In Kitas ist körperliche Distanz nicht umsetzbar / Das Coronavirus sorgt für ein „mulmiges Gefühl“

Kuscheln und Windeln wechseln: Abstand zu halten, ist nicht möglich

Archivartikel

Bergstraße.Es gibt Berufe, da ist körperlicher Abstand praktisch unmöglich. Auch im Krippen- und Elementarbereich widerspricht die Forderung nach physischer Distanz den wesentlichen Ansprüchen bei der Arbeit mit Kindern. Nähe im Alltag ist dort nicht nur normal, sondern pädagogisch wertvoll. Erzieherinnen kommen um enge Kontakte kaum herum: Spielen, Vorlesen und Basteln, aber auch Windeln wechseln, Nasen

...

Sie sehen 6% der insgesamt 6813 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel