Bergstraße

Leichter Anstieg

Archivartikel

6204 Menschen im Kreis Bergstraße waren im Dezember arbeitslos

Im Dezember waren im Kreis Bergstraße 6204 Menschen arbeitslos gemeldet. Im Vergleich zum Vormonat nahm die Zahl der von Arbeitslosigkeit Betroffenen somit um 87 zu, dies entspricht einem Anstieg um 1,4 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahresmonat stieg die Arbeitslosenzahl allerdings um 1283 Personen und damit um 26,1 Prozent. Die Arbeitslosenquote bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen lag im Kreis Bergstraße bei 4,2 Prozent. Im Vorjahr waren es 3,3 Prozent gewesen.

Nach drei Monaten in Folge, in denen die Arbeitslosigkeit gesunken war, folgte im Dezember im Kreis Bergstraße wieder ein leichter Anstieg – für ganz Südhessen allerdings kam es nach Angaben der Agentur für Arbeit Darmstadt zu einem geringfügigen Rückgang. „Für 2021 muss nun abgewartet werden, wie sich die coronabedingten Einschränkungen auf den regionalen Arbeitsmarkt weiter auswirken“, sagte Birgit Förster, Vorsitzende der Agentur für Arbeit Darmstadt, gestern bei der Vorstellung der Zahlen.

Im Dezember waren im Bezirk der Agentur für Arbeit Darmstadt 22 634 Menschen arbeitslos gemeldet. Im Vergleich zum Vormonat ist die Zahl der von Arbeitslosigkeit betroffenen Menschen um 105 Personen gesunken. Die Arbeitslosenquote liegt bei 4,9 Prozent. Im Vorjahr waren es 4,1 Prozent. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel