Bergstraße

Urheberrecht Die Reform schützt und behindert zugleich

Lizenz- und Machtfrage

Archivartikel

Artikel 13, heute Artikel 17, ist die Urheberrechtsreform der Europäischen Union, die die Werke der Künstler vor fremder Benutzung schützen soll. Dies bedeutet, dass zum Beispiel ein YouTube-Video, in dem urheberrechtlich geschützte Musik verwendet wird und für die der Videoproduzent keine Lizenz besitzt, gesperrt wird. Hunderttausende protestierten gegen Artikel 13/17, darunter viele junge Menschen. Im Internet unterschrieben über 5,3 Millionen Menschen eine Petition gegen das Gesetz. Die Meinungen spalten sich. Die Urheberrechtsreform bringt viele Vorteile, aber auch viele Nachteile mit sich.

Befürworter dieses Gesetzes sagen, dass Verlage und Labels dadurch mehr Geld verdienen, da Unternehmen sehr viele Lizenzen erwerben müssen, um anschließend den Inhalt verwenden zu können. Außerdem müssen große Plattformen wie YouTube dafür haften, wenn urheberrechtlich geschützter Inhalt hochgeladen wird, für den die Plattformen keine Lizenzen besitzen. Dies bedeutet aber, dass Plattformen auf sogenannte Uploadfilter zurückgreifen müssen, da tagtäglich Millionen von Inhalten hochgeladen werden und eine manuelle Überprüfung unmöglich wäre.

Schon heute benutzt die Plattform YouTube solch einen Filter, der jedoch täglich Inhalte löscht, die nicht urheberrechtlich geschützt sind. Die Technik ist noch nicht ganz ausgereift. Kleinere Unternehmen sperren vorsorglich Inhalte, um möglichen Konflikten aus dem Weg zu gehen. Zudem müssen die Unternehmen sich den Uploadfilter und die Lizenzen leisten können. Große Unternehmen wie Google können sich den Uploadfilter und die Lizenzen leisten und dadurch ihre Vormachtstellung ausbauen.

Mittlerweile wurde die Urheberrechtsreform beschlossen und die Plattformen haben zwei Jahre Zeit, den Richtlinien gerecht zu werden. Bis dahin können noch viele Abänderungen beschlossen werden, in denen sich Befürworter sowie auch Gegner der Urheberrechtsreform einig werden könnten.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel