Bergstraße

In eigener Sache Redaktion nutzt Smartphone-Messenger

Lokale News auf WhatsApp

Bergstraße.Nachrichten aus dem Verbreitungsgebiet des Bergsträßer Anzeigers und der Region gibt es auch per WhatsApp. Jeder, der den Messenger-Dienst auf seinem Smartphone installiert hat, kann sich für den kostenlosen Service der BA-Lokalredaktion anmelden.

Mehrmals täglich gibt es Nachrichten per WhatsApp. Um der Schnelligkeit und dem Wesen des Kommunikationskanals Rechnung zu tragen, beschränkt sich der Bergsträßer Anzeiger inhaltlich auf wichtige Polizeimeldungen wie Unfälle, Brände und Straßensperrungen sowie auf aktuelle Themen aus den Kommunen Bensheim, Heppenheim, Zwingenberg, Lorsch, Einhausen, Lautertal und Lindenfels sowie aus dem Ressort Lokalsport.

Und so einfach funktioniert der Service: Speichern Sie die für den BA-WhatsApp-Dienst eingerichtete Mobilfunk-Nummer

0172 / 748 11 90

unter "Kontakte" in Ihrem Handy. Nur wer die Nummer dort gespeichert hat, kann die Nachrichten empfangen. Danach schicken Sie uns eine WhatsApp-Nachricht mit dem Betreff

"Start"

Die Lokalredaktion nimmt Interessenten dann so schnell wie möglich in den Verteiler des Dienstes auf. Dies kann bis zu 48 Stunden dauern.

Für den WhatsApp-News-Kanal wird übrigens die Broadcast-Funktion des Dienstes verwendet: Die Nutzer können Kurznachrichten vom BA empfangen, aber nicht mit den anderen Teilnehmern des Kanals kommunizieren. Selbstverständlich werden die Handynummern nur für den WhatsApp-Dienst verwendet, nicht an Dritte weitergegeben und in anonymisierter Form gespeichert. Die Nutzer können sich jederzeit vom WhatsApp-Dienst des Bergsträßer Anzeigers abmelden: Wer den News-Kanal verlassen will, löscht die BA-WhatsApp-Nummer einfach aus seinen Kontakten. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel