Bergstraße

Bergsträßer Bürgerpreis Kandidat Karl-Heinz Neder

Menschen in Not helfen

Bergstraße.In gleich drei ehrenamtlichen Bereichen ist der Bensheimer Karl-Heinz Neder aktiv – und hat sich jetzt in der Kategorie „Lebenswerk“ für den Bergsträßer Bürgerpreis 2019 beworben. „In unserer katholischen Gemeinde Sankt Laurentius Bensheim helfe ich seit Jahrzehnten im Sozialausschuss mit, Notlagen vor Ort oder in verschiedenen Ländern mit Aktionen zu verbessern“, so Neder in der Bewerbung.

„Seit der Gründung des Hospizvereins stehe ich als ausgebildeter Hospizhelfer seit mehr als 20 Jahren Sterbenden und ihren Angehörigen bei“, nennt er seinen zweiten Aufgabenbereich. Im Betreuungsverein der Caritas Bensheim schließlich steht er Menschen bei, die ihm über das Amtsgericht zugewiesen werden, weil sie aus verschiedenen Gründen dringend Hilfe benötigen.

„Schon während meiner Dienstzeit und auch nach meiner Pensionierung habe ich versucht, mich für den Dienst an unserer Gemeinschaft einzubringen. Durch das Helfen habe ich viel Positives zurückbekommen“, schreibt der Bensheimer abschließend. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel