Bergstraße

Prozess Angeklagte sollen in 182 Fällen in Viernheim und Umgebung Arbeitsentgelt vorenthalten haben – oder dabei geholfen haben

Millionen-Schaden durch Schwarzarbeit

Archivartikel

Viernheim/Darmstadt.Wegen des Verdachts, Arbeitsentgelt in insgesamt 182 Fällen vorenthalten zu haben – unter anderem in Viernheim – mussten sich jetzt drei Mitarbeiter eines Unternehmens, das Hoch- und Tiefbauarbeiten ausführt, vor der neunten Großen Strafkammer am Landgericht in Darmstadt verantworten. Dabei waren auch zwei weitere Angeklagte, die die Bande mit Hilfe von sogenannten Abdeckrechnungen –

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3527 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel