Bergstraße

Raser-Prozess Verteidigung stellt weitere Beweisanträge

Mit aller Kraft gegen den Mordvorwurf

Archivartikel

Bergstraße.Nach einer dreiwöchigen Pause wurde gestern am Landgericht Darmstadt der Prozess um den tödlich verlaufenen Unfall auf dem Rastplatz „Fuchsbuckel“ an der A 5 fortgesetzt. Erster Verhandlungstag war Mitte Juli. Zwischenzeitlich überstand die Jugendkammer einen Befangenheitsantrag der Verteidigung.

Wegen gemeingefährlichen Mordes zur Vertuschung einer Straftat muss sich vor der

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3258 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel