Bergstraße

Zecken-Krankheiten

Moderne Formen der Selbsthilfe

Archivartikel

Bergstraße.Der Bundesverband Zecken-Krankheiten lädt für kommenden Montag, 26. August, ab 19 Uhr zu einem Treffen im Mehrgenerationenhaus der Caritas in Bensheim ein. Vorgestellt werden die drei modernen Verfahren „Innerwise“, „Heilfrequenzen“ und „Energetische Kompensation“. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung wird erbeten. Weitere Informationen gibt es im Internet. „Der eigene Körper kann einem sicher sagen, was ihm guttut und was nicht, was er benötigt und wo er Hilfe bekommen kann“, heißt es in der Veranstaltungsankündigung. „Mit Innerwise hat der Arzt Uwe Albrecht in den letzten 25 Jahren ein System für Selbsthilfe und Therapie entwickelt, mit dem man selbstständig testen und herausfinden kann, was im Körper gestört ist und wie man es wieder in die Balance bringen kann.“

Weiteres Thema sind „Heilfrequenzen“, entwickelt von Radioniker Ferdinand Koch. Die „Energetische Kompensation“ wiederum geht davon aus, dass negative Informationen und Blockaden belasten und positive Informationen heilen können. Ob eine Information positiv, negativ oder neutral ist, werde dabei über das „kosmische Datenfeld“ geregelt. zg

Info: www.bzk-online.de/ verein/workshops

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel