Bergstraße

Weinheim Verwaltungsgericht lehnt Eilantrag gegen die Zahlung eines Zwangsgeldes ab / Etappensieg für die Stadt im Streit um das Hildebrand’sche Anwesen

Mühlen-Eigentümer muss nun bezahlen

Archivartikel

Weinheim.Ein Etappensieg für die Stadt Weinheim, mehr ist es aktuell aber auch nicht: Dr. Jochen Stahl, beziehungsweise seine Firma ICG als neue Eigentümerin des Areals der ehemaligen Hildebrand’schen Mühle, muss 40 000 Euro Zwangsgeld an die Stadt Weinheim zahlen. Der Grund: Die Firma kam bislang der Aufforderung der Verwaltung nicht nach, die denkmalgeschützte alte Villa wieder einzurüsten, um so das

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3187 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel