Bergstraße

Bildung Erstes MINT-Zentrum für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik in Südhessen am Schuldorf Bergstraße eröffnet / Bensheim soll folgen

Nach Lust und Laune experimentieren und forschen

Bergstraße.In Südhessen gibt es eine Vielzahl an Angeboten zur Förderung von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (kurz MINT). Doch eines fehlte bisher in der Region: ein Ort, an dem Kinder und Jugendliche auf Wunsch auch in ihrer Freizeit nach Lust und Laune forschen und experimentieren können.

Gemeinsam stellen der Landkreis Darmstadt-Dieburg, das Staatliche Schulamt sowie das Schuldorf Bergstraße Schülern mit dem ersten MINT-Zentrum in Südhessen jetzt Räume und die nötige Ausstattung zur Verfügung, um eigenen Forschungsinteressen und Projekten nachzugehen. Drei weitere MINT-Zenten in Darmstadt, Ober-Ramstadt und Bensheim sind geplant.

Das MINT-Zentrum am Schuldorf Bergstraße in Seeheim-Jugenheim bietet nach Angaben der Organisatoren Nachwuchsforschern die Möglichkeit, auch am Nachmittag und samstags auf Laborausstattung und technische Geräte zuzugreifen, um ihren eigenen Interessen nachzugehen und Begabungen im naturwissenschaftlich-technischen Bereich zu entdecken.

Ohne Notendruck sollen so der Forscherdrang und das Interesse an MINT-Fächern gefördert werden. Erste praktische Erfahrungen sollen den Schülern auch bei der späteren Berufs- oder Studienwahl hilfreich sein. Bei der Umsetzung ihrer Ideen werden die Jungforscher von Lehrkräften und ehrenamtlichen Betreuern unterstützt.

IHK als Initiator und Partner

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Darmstadt Rhein Main Neckar ist Initiator und Partner des Projekts. „Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit Politik und Verwaltung heute diesen Meilenstein unserer bisherigen Zusammenarbeit feiern können und bedanken uns bei allen Beteiligten für ihr großartiges Engagement bis hier hin und auch in Zukunft“, sagte IHK-Hauptgeschäftsführer Uwe Vetterlein zur Eröffnung. „Durch das MINT-Zentrum werden Schüler gestärkt, sich in einer zunehmend technisierten und digitalen Welt zu orientieren und diese später mitzugestalten.“

Auch Christina Martini-Appel, Oberstudiendirektorin und Schulleiterin des Schuldorf Bergstraße, bedankte sich bei den Kooperationspartnern: „Ich freue mich sehr, dass die seit vielen Jahren erfolgreichen Anstrengungen im MINT-Bereich von Lehrkräften, Schülern und der Schulleitung des Schuldorf Bergstraße durch die Eröffnung des Standorts ‚MINT-Zentrum‘ ihre Wertschätzung erfahren.“

Das MINT-Zentrum am Schuldorf Bergstraße steht allen Schülern im Landkreis Darmstadt-Dieburg offen und wird mittelfristig in eigenen Räumen auf dem Campus des Schuldorfs zu finden sein.

Kernöffnungszeiten des MINT-Zentrums am Schuldorf Bergstraße sind freitags von 14 bis 17 Uhr sowie zur Vorbereitung für Forscherwettbewerbe mittwochs von 13.15 bis 15.45 Uhr; nach Absprache samstags von 9.30 bis 12 Uhr. red

Info: Weitere Informationen unter www.mint-suedhessen.de

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel