Bergstraße

Ehrenbürgerin

Nachruf auf Buber Agassi

Archivartikel

Heppenheim.Im Alter von 94 Jahren ist die Heppenheimer Ehrenbürgerin Judith Buber Agassi gestorben. Zuletzt hatte sie in Herzlia (Israel) gelebt. Judith Buber Agassi war die Enkeltochter des Religionsphilosophen Martin Buber. 1924 im Haus ihrer Großeltern in Heppenheim geboren, lebte Judith Buber dort nach der Scheidung ihrer Eltern 1929 mit ihrer älteren Schwester Barbara bis zur Emigration. Ihre Großeltern väterlicherseits, Martin und Paula Buber, die seit 1916 in Heppenheim gelebt hatten, verließen Deutschland 1938 unter dem Druck der Judenverfolgung. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel