Bergstraße

Katholische Kirche

Nach(t)klänge an der Bergstraße

Archivartikel

Bergstraße.Die Sonntage in der österlichen Fastenzeit wird das katholische Dekanat Bergstraße-Mitte – wie bereits in der Vergangenheit – auch in diesem Jahr mit einem besonderen Akzent versehen. So werden in verschiedenen Kirchen an der Bergstraße wieder die „Nach(t)klänge“ zu hören sein: Das sind Orgel und besinnliche Texte bei Kerzenschein zum Ausklang des Sonntags.

Start an diesem Sonntag

Die Reihe startet an diesem Sonntag, 10. März, in St. Laurentius Bensheim (Hagenstraße 22); Sprecherin ist Sabine Eberle, Organist ist Alois Scholz. Die weiteren Termine:

17. März: St. Bartholomäus, Bensheim-Fehlheim (Kirchstraße 9); Sprecher ist Stephan Volk, Organist ist Franz-Josef Hoehling;

24. März: St. Bartholomäus, Heppenheim-Kirschhausen, (Kirchstraße 10); Sprecher ist Martin Fraune, Organist ist Franz-Josef Hoehling;

31. März: St. Nazarius, Lorsch (Römerstraße 5); Sprecher ist Jonas Ansorge, Organist ist Thomas Adelberger;

7. April: Erscheinung des Herrn, Heppenheim (Mozartstraße 29); Sprecherin ist Renate Flath, Organist ist Alois Scholz.

Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 19.30 Uhr und dauern rund 25 Minuten. Die „Nach(t)klänge“ sind eine Veranstaltung des Katholischen Dekanats Bergstraße-Mitte mit dem Katholischen Bildungswerk Bergstraße/Odenwald. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel