Bergstraße

Evangelisches Dekanat Schulung im Schwarzwald

Neue Mitstreiter für die Jugendarbeit

Archivartikel

Bergstraße.Jugendliche aus zehn Gemeinden des evangelischen Dekanats Bergstraße fuhren mit den Jugendreferenten Jörg Lingenberg, Ulrike Schwahn und Bruno Ehret und dem Gemeindepädagogen Arik Siegel nach Schönwald in den Schwarzwald zur alljährlichen Osterferien-Juleika-Schulung. Juleika steht für Jugendleiterkarte.

Im Mittelpunkt stand die Ausbildung zur Mitarbeit in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Bausteine wie „Jugendleiterprofile“, „Gruppenprozesse“ oder „Wie gestalte ich einen Jugendgottesdienst“ mussten von allen Teilnehmern durchlaufen werden.

Die Jugendreferenten wurden bei der Ausbildung von den Dekanatsjugendvertretern Jennifer Böhm aus Einhausen und Kira Singer aus Gronau unterstützt. Oliver Guthier aus Auerbach und Nico Grießer organisierten die Verpflegung und Franziska Fertig war mit Christian Wolff aus Mörlenbach für das Rahmenprogramm zuständig. Dekanatsjugendpfarrer Jan Scheunemann war auch mit einer Truppe Jugendlicher aus dem Lautertal angereist und hielt sonntags eine bemerkenswerte Andacht. Nächstes Jahr in den Osterferien werden die Teilnehmenden ihre Ausbildung vollenden. red

Info: www.ev-jugend- bergstrasse.com

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel