Bergstraße

Coronavirus Der entscheidende Inzidenz-Wert liegt bei 14,8

Neun neue Infektionen im Landkreis

Archivartikel

Bergstraße.Im Kreis Bergstraße wurden am Mittwoch neun neue Corona-Infektionsfälle nachgewiesen, heißt es in einer Pressemitteilung aus dem Landratsamt. Eine dieser Infektionen steht in Zusammenhang mit dem Alten Kurfürstlichen Gymnasium in Bensheim. Hierbei handelt es sich um eine der Kontaktpersonen, die im Rahmen der vom Gesundheitsamt veranlassten Tests getestet wurde (wir berichteten).

Insgesamt sind im Kreis seit Beginn der Pandemie 645 Infektionsfälle bekannt. Nach aktuellem Kenntnisstand gibt es derzeit 585 Genesene. Zudem hat es drei Todesfälle gegeben. Damit sind 57 Fälle bekannt, die aktuell mit dem Corona-Virus infiziert sind. In einem Krankenhaus im Kreis Bergstraße werden zurzeit zwei Patienten mit bestätigten Infektionen sowie fünf Patienten mit einer entsprechenden Verdachtskonstellation behandelt.

Innerhalb der vergangenen sieben Tage gab es im Kreis 40 Neuinfektionen. Das ergibt einen Inzidenz-Wert von 14,8 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner. Zum Hintergrund: Sollten in einem Landkreis kumulativ mehr als 50 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner innerhalb der vergangenen sieben Tage auftreten, sollen weitere Beschränkungen gelten. Der Kreis Bergstraße hat 270 339 Einwohner, deshalb liegt der Grenzwert bei 135 Neuinfektionen innerhalb der vergangenen sieben Tage. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel