Bergstraße

Kreispolitik

Noch ein Rücktritt bei der AfD

Archivartikel

Bergstraße.Der Vorstand der Bergsträßer AfD schrumpft weiter. Wie Vorsitzender Rolf Kahnt auf Nachfrage bestätigte, ist Beisitzer Knut Schaffert aus der Partei ausgetreten und legt somit sein Amt nieder. Es handelt sich bereits um den fünften Rücktritt in der Bergsträßer AfD-Führungsriege. Der Vorstand, der ehemals aus acht Mitgliedern bestand, ist mit Vorsitzendem, Stellvertreter und Schatzmeister gerade noch satzungskonform aufgestellt, ein weiterer Austritt würde zu Neuwahlen führen.

Unzufriedenheit mit Amtsführung

Der Viernheimer Stefan Adler, ebenso wie Kahnt Kandidat für die hessische Landtagswahl im Oktober, hatte sich bereits im vergangenen Sommer aus dem Parteigremium zurückgezogen. Es folgten im Herbst die Übertritte der Vorstandsmitglieder und Kreistagsabgeordneten Michael Obermair und Tobias Fischer zur FDP. Als Grund hatten sie Unzufriedenheit mit Kahnts Amtsführung genannt. Auf diese Erklärung bezog sich auch Ingolf Aschenbrenner, der im Juni dieses Jahres den Kreisvorstand verließ, aber in der AfD verblieb.

Schaffert selbst war bis Redaktionsschluss nicht für eine Stellungnahme zu erreichen. kbw

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel