Bergstraße

Landgericht Prozess gegen die Geschäftsführerin und die Angestellte eines Viernheimer Unternehmens endet mit Bewährungsstrafen

Pflegedienst: Angeklagte stehen zu ihren Fehlern

Archivartikel

Viernheim/Darmstadt.„Ein Jahr und zehn Monate auf Bewährung“ und „neun Monate auf Bewährung“ – so lautet das Urteil nach dem zweiten Termin der Hauptverhandlung im Prozess gegen die Geschäftsführerin eines Viernheimer Pflegedienstes und deren Angestellte. Aufgrund einer „geringen kriminellen Energie“ und einer „entsprechenden Einordnung des verursachten Sachschadens“ schätzten Gericht, Staatsanwaltschaft und

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4917 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel