Bergstraße

Prozess abgewendet

Archivartikel

273 000 Euro zahlt der Kreis für einen Vergleich mit Rettungsdiensten

Unstrittig ist, dass die Leistung erbracht wurde. Unstrittig ist aber auch, dass sie noch nicht bezahlt wurde. Nach dem Beschluss vom Kreistag wird das jetzt nachgeholt. Bei einer Enthaltung fiel die Entscheidung, sich mit drei Rettungsdiensten und einem Notarzt zu vergleichen, die zwischen den Jahren 2011 und 2013 im Auftrag des Kreises im Einsatz waren. Insgesamt gehen dafür 273 000 Euro

...
Sie sehen 27% der insgesamt 1511 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel