Bergstraße

Quarantäne für Jugenheimer Gemeinschaftsunterkunft

Archivartikel

Darmstadt-Dieburg.In einer Jugenheimer Gemeinschaftsunterkunft sind elf Bewohner positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Das Gesundheitsamt hat daraufhin eine Quarantäne für die gesamte Einrichtung angeordnet. Die Gemeinde Seeheim-Jugenheim und der Verwaltungsstab des Landkreises Darmstadt-Dieburg, das Amt für Zuwanderung und Flüchtlinge des Kreises sowie das Gesundheitsamt stehen hierzu in engem Austausch.
Alle Bewohner werden zur Stunde informiert, sodass auch die dort lebenden Kinder den Schulen und Kindergärten bereits am morgigen Tag fernbleiben. Die Versorgung mit Lebensmitteln und Hygieneartikeln befindet sich derzeit ebenfalls in Klärung. „Gerade bei kleineren Kindern mit Geschwistern bedeutet eine Quarantäne beträchtlichen Stress für die gesamte Familie“, sagte Landrat Klaus Peter Schellhaas. „Ich danke allen, die diese Zeit besonnen und geduldig zum Wohle aller durchstehen.“
In der Gemeinschaftsunterkunft wurde bereits letzte Woche eine Person positiv auf Covid-19 getestet und mit ihren Kontaktpersonen in einem separaten Teil der Unterkunft für die Dauer der Quarantäne isoliert. Das Gesundheitsamt hatte daraufhin entschieden, alle 131 Bewohner am Samstag testen zu lassen. Bis jetzt liegen noch nicht alle Testergebnisse vor. Bereits seit letzten Freitag gilt ein allgemeines Betretungsverbot für Besucher und Helfer in allen Gemeinschaftsunterkünften des Landkreises.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel