Bergstraße

Kriminalität Tatzeit in der Silvesternacht / Ordnungsamtsleiter rechnet mit einem Schaden zwischen 50 000 und 100 000 Euro in der Friedrich-Ebert-Straße

Radaranlagen in Viernheim gesprengt

Archivartikel

Viernheim.„Mit einem normalen Kanonenschlag schafft man das nicht“, sagt Volker Klein im Gespräch mit dieser Zeitung. Der Viernheimer Ordnungsamtsleiter: „Das ist kein Dummer-Jungenstreich, da geht es um die Verkehrssicherheit.“ Kleins Unmut richtet sich gegen unbekannte Täter, die in der Silvesternacht zwischen 1 und 1.15 Uhr die beiden stationären Geschwindigkeits-Messanlagen in der

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2114 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel