Bergstraße

Kriminalität Tatzeit in der Silvesternacht / Ordnungsamtsleiter rechnet mit einem Schaden zwischen 50 000 und 100 000 Euro in der Friedrich-Ebert-Straße

Radaranlagen in Viernheim gesprengt

Archivartikel

Viernheim.„Mit einem normalen Kanonenschlag schafft man das nicht“, sagt Volker Klein im Gespräch mit dieser Zeitung. Der Viernheimer Ordnungsamtsleiter: „Das ist kein Dummer-Jungenstreich, da geht es um die Verkehrssicherheit.“ Kleins Unmut richtet sich gegen unbekannte Täter, die in der Silvesternacht zwischen 1 und 1.15 Uhr die beiden stationären Geschwindigkeits-Messanlagen in der

...
Sie sehen 19% der insgesamt 2114 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel