Bergstraße

Melibokus

Radfahrer auf Abwegen

Archivartikel

Bergstraße.Fahrradfahren im Wald am Melibokus ist beliebt – aber nicht überall erlaubt. Illegal angelegte Mountainbike-Strecken bereiten Revierförster Dirk Ruis-Eckhardt und seinen Mitarbeitern Kopfzerbrechen.

Baumstämme als Barrieren

Einige verbotene Strecken haben die Mitarbeiter der Försterei mit Baumstämmen unpassierbar gemacht – was für Kritik sorgt, weil dafür auch Bäume gefällt wurden. Die selbst angelegten Pfade der Mountainbiker nähmen auf Rückzugsräume von Wildtieren keine Rücksicht, argumentiert der Förster. Kreuzten sie Spazierwege, könne es zu Unfällen zwischen Bikern und Fußgängern kommen, warnt Ruis-Eckhardt. Besser sei es, legale Strecken zu nutzen, wie den Fuchstrail im Hochstädter Wald. kbw

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel