Bergstraße

Kommentar

Rarität: Sinnvolles von Trump

Archivartikel

Dass US-Präsident Donald Trump häufig unbewiesene Behauptungen, krude Theorien und manchmal auch einfach wirres Zeug zum Besten gibt, ist hinlänglich bekannt. Doch nun hat er in einem Interview, beabsichtigt oder nicht, durchaus sinnvolle Gedanken von sich gegeben. Es ging um das Verbot der Flagge der Konföderierten. Deren Gebrauch geht auf den Bürgerkrieg der Jahre 1861 bis 1865 zurück. Sie gilt aber auch heute noch als Symbol der Sklaverei. Bei der Flagge der Südstaaten gehe es nicht um Rassismus, so Trump und er sehe keinen Grund sie zu verbieten. "Wir können nicht unsere ganze Geschichte streichen", sagte er. "Wir dürfen nicht vergessen, dass der Norden und der Süden gekämpft haben. Wir müssen uns daran erinnern. Sonst werden wir am Ende wieder kämpfen."
 
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel