Bergstraße

Raubüberfall auf offener Straße

Archivartikel

Darmstadt.Für den Fortgang von Ermittlungen, die im Zusammenhang mit einem Raubüberfall in Darmstadt stehen, suchen die Beamten des Kommissariats 35 Zeugen, die den Vorfall möglicherweise beobachten konnten oder Hinweise zu den Tätern geben können.

Am Samstag (21.11.) kurz vor 7.30 Uhr hatten es zwei noch unbekannte Täter auf einen 25 Jahre alten Fahrradfahrer abgesehen, der sich auf dem Weg nach Hause befand. Im Bereich des Messplatzgeländes, in circa 30 Metern Entfernung zum dortigen Kreisverkehr, näherte sich einer der Kriminellen dem fahrenden Darmstädter, stieß den jungen Mann zu Boden und forderte unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe des Geldbeutels. Der Darmstädter folgte den
Anweisungen. Hierauf schnappte sich der Kriminelle 100 Euro aus der Geldbörse und trat mit seinem Komplizen, der offenbar in wenigen Metern Entfernung Schmiere stand, die Flucht an. Durch den Sturz vom Fahrrad verletzte sich der
Beraubte leicht. Seine Verletzungen mussten nachfolgend ambulant in einem Krankenhaus versorgt werden.

Der Haupttäter wurde als schlank beschrieben. Zum Zeitpunkt der Tat trug er ein weißes Oberteil von der Marke "Nike" sowie schwarze Handschuhe. Sein Begleiter war mit einer dunklen Jacke bekleidet. Eine detailliertere Beschreibung des Duos liegt den Ermittlern nicht vor. Vor diesem Hintergrund suchen die Ordnungshüter Augenzeugen der Tat. Wer Hinweise zu den Flüchtenden geben kann, wird gebeten, sich mit der Darmstädter Kripo unter der Rufnummer 06151/969-0, in Verbindung zu setzen.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel