Bergstraße

Raubüberfall auf Supermarkt

Archivartikel

Darmstadt.Die Kriminalpolizei in Darmstadt hat nach einem Raubüberfall am späten Donnerstagabend (9.12.) in Darmstadt die weiteren Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen, die Hinweise zu dem flüchtenden Täter geben können. Unter dem Vorwand, seinen Schlüssel verloren zu haben, betrat der Unbekannte gegen 20.30 Uhr den Supermarkt in der Kirchstraße und sprach dort eine Angestellte an. Unaufgefordert folgte er der Frau in den Büroraum und verlangte dort die Herausgabe der Tageseinnahmen. Seiner Forderung verlieh er durch das Drohen mit einem Messer Nachdruck. Nach Erhalt des Geldes flüchtete der Mann zu Fuß. Eine sofort nach ihrer Alarmierung eingeleitete Fahndung der Polizei verlief ohne Erfolg. Der Täter wird als etwa 40 bis 50 Jahre alt beschrieben. Er hatte eine schlanke Statur und trug zum Tatzeitpunkt einen dunkelgrünen Mantel. Seine Hose in der Farbe Beige wirkte verdreckt und seine schwarzen Schuhe auffällig abgetragen. Weitere Details zur Beschreibung liegen derzeit nicht vor. In diesem Zusammenhang fragen die Ermittler des Kommissariats 10: Wer kann Hinweise zu der Identität des Flüchtenden oder seinen Aufenthaltsort geben? Alles Sachdienliche wird unter der Rufnummer 06151/9690 von den Beamten des Kommissariats in Darmstadt entgegengenommen.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel