Bergstraße

Haushalt

Regierungspräsident genehmigt Kreis-Etat

Bergstraße.Das Regierungspräsidium (RP) Darmstadt hat den Haushalt des Kreises Bergstraße für 2019 genehmigt. Die finanzielle Leistungsfähigkeit des Kreises wird nun erstmals seit Jahren durch die Aufsichtsbehörde als gesichert festgestellt. Diese Feststellung basiert auf dem für die Jahre 2019 bis 2022 ausgewiesenen Haushaltsausgleich bei gleichzeitigem Verzicht auf eine Neuverschuldung und dem nachgewiesenen Aufbau einer Liquiditätsreserve. Finanzdezernent Karsten Krug zeigt sich hinsichtlich der finanziellen Entwicklung des Kreises weiterhin positiv und sieht sich dementsprechend in seinem Kurs bestätigt. „Wir werden unsere Anstrengungen fortsetzen, um die geplanten Überschüsse im Planungszeitraum zu realisieren. Diese sind notwendig, um Verbindlichkeiten, besonders gegenüber der ‚Hessenkasse‘, abzubauen und die geplanten Investitionen in Schulen, Kreisstraßen, Verwaltungsmodernisierung und ÖPNV, ohne neue Schulden, durchführen zu können.“ red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel