Bergstraße

Remis in Freiburg stimmt zuversichtlich für die Rückrunde

Archivartikel

Eintracht Frankfurt.Das Ziel bleibt Europa. "Wir wollen - wie viele andere Mannschaften auch - weiterhin um die internationalen Plätze mitspielen", sagte Trainer Adi Hütter nach dem 2:2 (1:1) von Eintracht Frankfurt zum Hinrunden-Abschluss beim SC Freiburg am Mittwoch. Das passende Gewand für so manche weitere Ballnacht auf der großen Bühne haben die Hessen bereits - zumindest vorne. Da ist reichlich Potenzial vorhanden. In der bereits am Samstag (15.30 Uhr/Sky) bei Arminia Bielefeld beginnenden Rückrunde gilt es für den Tabellenachten der Fußball-Bundesliga, es dann dauerhaft abzurufen.

Top-Torschütze André Silva (12 Treffer), die Mittelfeldspieler Amin Younes und Aymen Barkok, dazu jetzt noch Rückkehrer Luka Jovic - die Auswahl, die Hütter vorne hat, kann sich sehen lassen. Und sie wirbelte auch in Freiburg munter drauf los.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel