Bergstraße

Drogendealerin angeklagt

Richterin erkrankt, Prozess verschoben

Archivartikel

Bergstraße.Wegen Erkrankung der Vorsitzenden Richterin muss der für heute geplante Prozess gegen eine 62 Jahre alte, mutmaßliche Drogendealerin aus dem Kreis Bergstraße und deren Stiefsohn auf den 13. April verschoben werden. Am 21. und 28. April soll weiter verhandelt werden.

Den beiden Angeklagten wird vorgeworfen, seit August 2010 in einem Reihenhaus in Einhausen und einer Waldhütte bei

...
Sie sehen 64% der insgesamt 604 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional