Bergstraße

Scheibe von Linienbus eingeschlagen

Archivartikel

Wald-Michelbach.Die Polizei in Wald-Michelbach sucht zwei Männer, die am Dienstagabend an einem Linienbus im Bereich der Haltestelle „Stöwer-Museum" an der Ludwigstraße eine Türscheibe eingeschlagen haben. Wie die Pressestelle des Polizeipräsidiums Südhessen berichtet, ereignete sich der Vorfall gegen 21.25 Uhr, nachdem der Bus in Richtung Weinheim kurz anhielt. Der Fahrer, der die Männer bereits vorher mit nach Wald-Michelbach transportiert hatte, verwehrte nun die Mitnahme. Wegen einer übermäßigen Verschmutzung und Müllentsorgung der Männer im Bus, habe der Fahrer seinen Bus erst reinigen müssen. Die Türen blieben deshalb für sie verschlossen. Nachdem der Bus seine Weiterfahrt wiederaufnahm, haben die Männer erbost etwas gegen die hintere Eingangstür geschlagen, so dass die Scheibe zu Bruch ging. Der entstandene Sachschaden liegt bei etwa 1000 Euro.

Das gesuchte Duo lief zunächst in Richtung Draisinenbahn. Von dort ging es weiter in Richtung Ortsmitte. Letztmalig wurden sie in Höhe der Alten Post gesehen. Die Männer sind etwa 30 Jahre alt. Einer von ihnen trug eine schwarze Jacke. Das Duo hatte eine Einkaufstasche mit Aufschrift Edeka-Markt dabei.

Wegen Sachbeschädigung sind die polizeilichen Ermittlungen aufgenommen worden. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben und Hinweise zu den gesuchten Männern geben können, melden sich bitte bei den Ermittlern der Polizeistation Wald-Michelstadt. Telefon: 06207 / 9405-0.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel