Bergstraße

Landratsamt Selbsterklärende Ausstellung „Only Human“ im Neubau ab Mittwoch zu sehen

Schlüsselsätze in zehn Sprachen

Bergstraße.In den vergangenen Jahren sind viele Geflüchtete nach Deutschland und somit auch in den Kreis Bergstraße gekommen. In ihren Ursprungsgesellschaften sind Sexualität und die damit verbundenen Fragen oftmals Tabuthemen. Um geflüchtete Menschen über Frauen- und Männergesundheit, HIV und weitere sexuell übertragbare Krankheiten sowie über die Gestaltung von Beziehungen und Geschlechterrollen zu informieren, hat die Stabsstelle Integrationsbeauftragte des Kreises Bergstraße die Ausstellung „Only Human – Leben. Lieben. Mensch sein.“ in den Kreis geholt.

In dieser Ausstellung werden die tabuisierten Inhalte so sensibel wie möglich und so korrekt wie nötig auf Bildtafeln, in Filmen und Apps gezeigt. Die Ausstellung ist selbsterklärend und verzichtet weitgehend auf Sprache. Die wichtigsten Begriffe und Schlüsselsätze werden in Deutsch und neun weiteren Sprachen erläutert.

Die Ausstellung richtet sich vor allem an Jugendliche und Erwachsene mit Fluchthintergrund. Sie soll aber auch haupt- und ehrenamtlich Engagierten helfen, die Themen Sexualität, übertragbare Krankheiten und die Gestaltung von Beziehungen aufzugreifen und so zur Aufklärung beizutragen.

Die Psychosoziale Aids-Beratungsstelle empfiehlt den Besuch der Ausstellung in geschlechtsspezifischen Gruppen und hat für die Begleitung durch die Ausstellung das Team der Stabsstelle Integrationsbeauftragte sowie weitere Helfer im Kreis Bergstraße geschult. Die Stabsstelle Integrationsbeauftragte bittet um vorherige Terminvereinbarung für die Ausstellungsbesichtigung. Führungen können ab sofort bei der Stabsstelle Integrationsbeauftragte telefonisch unter der Nummer 06252 / 155564 oder per E-Mail (integrationsbeauftragte-anmeldung@ kreis-bergstrasse.de) vereinbart werden.

Landrat Christian Engelhardt wird die Ausstellung am Dienstag, 17. September, um 17 Uhr im Bürgerbüro des Neuen Landratsamts in Heppenheim (Graben 15) eröffnen.

Die Ausstellung ist in der Zeit vom Mittwoch, 18. September, bis zum Mittwoch, 2. Oktober, montags bis donnerstags von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr sowie freitags von 9 bis 11 Uhr geöffnet. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel