Bergstraße

Aktionstag Suchtprävention

Selbsthilfegruppen engagiert vor Ort

Archivartikel

Bergstraße.Informationen zum Thema „Suchtprävention“ bot ein Aktionstag in der vergangenen Woche in der Bensheimer Fußgängerzone (wir berichteten). Es handelte sich beim „Aktionstag Suchtprävention“ um eine Aktion des Kreises Bergstraße, des Kooperationskreises „Suchtprävention Rhein Neckar“ und der Fachstelle Suchtprävention im Kreis Bergstraße der Jugend- und Suchtberatung Prisma der Arbeiterwohlfahrt. Unterstützt wurde er unter anderem auch durch verschiedene Selbsthilfegruppen.

„Ich finde, wir als Selbsthilfegruppen sind es wert, dass man unsere Gruppen auch beim Namen nennt“, meldete sich auf unsere Berichterstattung hin eine Leserin in der Redaktion. Stellvertretend für den Kreuzbund sei die Gruppe für Paare vor Ort gewesen; außerdem Vertreter des Arbeitskreises Suchtkrankenhilfe Bensheim/Bergstraße. Die Aktiven dieser Gruppen engagieren sich allesamt ehrenamtlich. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel