Bergstraße

Spaß am Lesen entdecken – und behalten

Vor zehn Jahren hat der Bergsträßer Anzeiger das medienpädagogische Projekt „Klasse Kids“ für die Grundschulen in seinem Verbreitungsgebiet gestartet. Seitdem entdecken Jahr für Jahr gut 600 Schüler beziehungsweise 30 Klassen das Zeitunglesen – und zwar mitten im Unterricht, direkt im Klassensaal.

Anfang März begann die elfte Auflage des Projekts, bei dem Schüler der dritten und vierten Grundschulklassen vier Wochen lang auf spielerische Weise die Zeitung kennengelernt haben. Täglich erhielt jeder Einzelne ein druckfrisches Exemplar des BA zum Lesen, Blättern und Bilder betrachten. Das Leseförderprojekt soll Kinder zum kritischen Umgang mit dem Medium Zeitung erziehen und den Spaß am reflektierten Lesen wecken.

Der BA stellt ein umfangreiches Paket an Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern zur Verfügung. Die Schüler haben gelernt, wie die Zeitung aufgebaut ist, welche verschiedenen Berichterstattungsformen es gibt und worauf mein beim Schreiben achten muss. Demnächst erscheinen im BA mehrere Sonderseiten – unter anderem mit Fotos aller teilnehmenden Klassen sowie kurzen Texten, die die Nachwuchsreporter im Laufe der Projektwochen selbst verfasst haben.

„Die Erfahrung hat gezeigt, dass sich die Grundschüler für sehr viele Inhalte interessieren“, so Schulleiterin Simone Kurt. Täglich wurde geblättert: vom Sport über die bunte Seite „Aus aller Welt“ bis zu den lokalen Nachrichten aus dem eigenen Wohnort. tr

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel