Bergstraße

Katholisches Bildungswerk

Studienfahrt ins Städel-Museum

Bergstraße.Vincent von Gogh gilt es einer der bekanntesten und einflussreichsten Künstler des 19. Jahrhunderts sowie als ein Begründer der modernen Malerei. Der Niederländer erschuf mehr als 800 Gemälde und annähernd 1000 Zeichnungen, von denen viele – wie etwa die 1889 entstandene „Sternennacht“ – große Bekanntheit erreichten.

Das Städel-Museum Frankfurt widmet dem bereits 1890 mit 37 Jahren verstorbenen Künstler eine große Ausstellung mit dem Titel „Making van Gogh – Geschichte einer deutschen Liebe“. In deren Zentrum steht die Entstehung des „Van-Gogh-Mythos“ sowie der Einfluss des Niederländers auf die Kunst in Deutschland. Insgesamt werden über 120 Gemälde aus allen Schaffensphasen des niederländischen Künstlers gezeigt.

Am 10. Januar nach Frankfurt

Das Katholische Bildungswerk Bergstraße/Odenwald bietet am 10. Januar die Möglichkeit, die Ausstellung im Rahmen einer Studienfahrt nach Frankfurt zu besichtigen. Nach dem Besuch des Städel-Museums und einer Führung durch die Ausstellung besteht nachmittags die Möglichkeit, die neue Altstadt Frankfurts zu erkunden sowie sich mit der Frankfurter Stadtgeschichte vertraut zu machen.

Die Anreise erfolgt mit dem Zug ab Heppenheim und Bensheim, ein Unkostenbeitrag, der Reisekosten, Eintritte und Führungsgebühren umfasst, wird erhoben. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel