Bergstraße

Kontrollen von Polizei und Zoll

Taxifahrer unter die Lupe genommen

Archivartikel

Bensheim/Darmstadt.Drei Taxifahrer am Bensheimer Bahnhof wurden aus dem Verkehr gezogen, nachdem Beamte von Polizei und Zoll sie gemeinsam einer Kontrolle unterzogen hatten. Auch in Darmstadt rund um den Hauptbahnhof sowie am Luisenplatz nahmen die Ermittler Taxifahrer unter die Lupe.

In Bensheim hatten die Kontrolleure sich sechs Taxis genauer angeschaut. Drei Fahrern mussten sie daraufhin die weitere Fahrgastbeförderung untersagen, weil in einem Fall die Eichfrist für den Taxamater abgelaufen war, an einem anderen Fahrzeug eine beschädigte Siegelmarke am Taxameter festgestellt wurde und bei einem dritten Chauffeur die vorgeschriebene Alarmanlage nicht funktionierte.

In Darmstadt kontrollierten die Gesetzeshüter insgesamt acht Taxen. Es wurden mehrere Verstöße festgestellt, die nun Anzeigen nach sich ziehen. Hierbei handelte es sich überwiegend um nicht mitgeführte Ausrüstung – wie fehlende Kindersitze – oder die mangelhafte Kenntlichmachung der Taxis. So war beispielsweise die Taxinummer aufgrund getönter Scheiben nicht sichtbar oder die Nummer war an der falschen Stelle am Fahrzeug angebracht. Zudem konnten die Fahrer den Polizisten in einigen Fällen vorgeschriebene Dokumente nicht vorzeigen.

Die Zöllner bemerkten darüber hinaus im Rahmen der Kontrollen sowohl in Bensheim als auch in Darmstadt Anzeichen für das Vorenthalten und Veruntreuen von Arbeitsentgelt, Mindestlohnverstöße sowie Verstöße gegen die Stundenaufzeichnungspflicht. pol

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel