Bergstraße

Heute Zwei Ärzte beantworten von 17 bis 18 Uhr Fragen der Leser

Telefonaktion zum Thema HPV-Impfung

Bergstraße.Der Bergsträßer Anzeiger bietet in Kooperation mit dem Landkreis Bergstraße am heutigen Mittwoch (5.) eine Telefonaktion zum Thema „HPV-Impfung“ (Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs) an. Ratsuchende Leserinnen und Leser können sich im Zeitraum von 17 bis 18 Uhr an zwei Ärzte wenden. Reinhild Zolg, Medizinerin und Bergsträßer Gesundheitspräventionsbeauftragte sowie Mitarbeiterin von Gesundheitsdezernentin Diana Stolz, hat folgende ihrer Kollegen dafür gewinnen können:

Dr. Christoph Bornhöft, Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin in Auerbach (Telefon: 06251 / 1008-53)

Dr. Carl-Michael Bergner, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe in Lampertheim (Telefon: 06251 / 1008-56)

Das Ärzte-Duo nimmt im Medienhaus des BA am Bensheimer Ritterplatz die Fragen telefonisch entgegen – die Redaktion der Tageszeitung wird in der gedruckten und digitalen Ausgabe ausführlich berichten.

500 000 Erkrankungen jährlich

Zum Hintergrund: Mit jährlich 500 000 Neuerkrankungen ist bei Frauen der Gebärmutterhalskrebs die zweithäufigste Krebserkrankung. In Deutschland empfiehlt die Ständige Impfkommission (STIKO) die HPV-Impfung für Mädchen zwischen 9 und 14 Jahren. Seit Ende Juni empfiehlt die STIKO die Impfung auch für Jungen als potenzielle Überträger der HPV-Infektion. mik

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel