Bergstraße

Kommentar

Typisch deutsch

Es ist paradox. Da lobt die ganze Welt die deutsche Politik und das Gesundheitssystem für den Umgang mit dem Corona-Virus. Und auf den Straßen hierzulande protestiert eine oft lautstarke Minderheit gegen die erfolgreichen staatlichen Maßnahmen. Natürlich gibt es ein Grundrecht auf Meinungs- und Demonstrationsfreiheit, das stellt keiner in Frage. Und das soll auch jeder nutzen, so viel und so oft er will. Aber es gibt kein Grundrecht darauf, ernstgenommen zu werden. Was da bei großen Veranstaltungen, etwa in Stuttgart oder Berlin, an krudem Stuss von Verschwörungstheoretikern, linken und rechten Extremisten und sonstigen wirren Zeitgenossen von sich gegeben wird, ist nicht einmal Kopfschütteln wert. In Italien, Frankreich und Spanien, wo das Virus weitaus schlimmer wütete und Einschränkungen viel härter waren, ging kaum jemand auf die Straße. Typisch deutsch wieder einmal: je besser es geht, umso mehr wird gemeckert.
 
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel