Bergstraße

Geburtstag Wolf-Dieter Becker feiert heute den 80. Geburtstag

Um die Jäger verdient gemacht

Bergstraße. ,.Wolf-Dieter Becker aus Birkenau langjähriger Vorsitzender des Jagdklubs St. Hubertus Bergstraße, feiert heute seinen 80. Geburtstag.

Becker stand über mehr als zwei Jahrzehnte lang den Bergsträßer Jägern als engagierter und streitbarer Vorsitzender vor. „Er ist Waidmann durch und durch – und das Thema Waidgerechtigkeit, also der respektvolle Umgang mit Wild und Natur, steht bei ihm an erster Stelle“, würdigen die Jäger den Jubilar. Becker sei über die Grenzen des Kreisgebietes hinaus ein angesehener und beliebter Waidmann, der großen Wert auf die Pflege des jagdlichen Brauchtums und die Kameradschaft legt.

Prüfung im Alter von 16 Jahren

Die Jägerprüfung absolvierte Becker bereits mit 16 Jahren und erwarb den sogenannten Jugendjagdschein. Damals musste er noch mit dem Zug von Birkenau nach Heppenheim zur Jägerprüfung fahren. Zusammen mit seinem späteren Freund und Mitpächter Karl Keck legte er erfolgreich das „grüne Abitur“ ab.

Erste jagdliche Erfahrungen sammelte er dann im Revier Birkenau 2, das damals die Brüder Guldner als Pächter betreuten, sowie mit Jagdgelegenheiten im Weschnitztal und im Überwald. Im Jahr 1970 pachtete Becker dann das Revier Birkenau 1, dem er heute noch als Jagdpächter vorsteht.

Die Hege des Wildes und die Pflege der Natur stehen bei Becker im Vordergrund, was sich unter anderem auch mit der Anlage von Feldholzinseln, Feldhecken und Äsungsflächen zeigt, mit den er dem Wild ganzjährig Deckung und Äsung (Waidmannssprache für Futter) bietet. Er ist passionierter Hundehalter und führte über die ganzen Jahre erfolgreich Jagdhunde. Noch heute ist er jeden Tag im Revier und schaut nach dem Rechten.

„Nie einen Arzt, nie einen Jäger“

Wolf-Dieter Becker lebt mit seiner Frau Gudrun in Birkenau. Becker praktizierte vor seinem Ruhestand als Arzt und kommentiert die Kombination seines Berufs und seiner jagdlichen Leidenschaft immer gerne mit dem Satz: ,,Meine Frau wollte nie einen praktischen Arzt und nie einen Jäger, aber beides hat sie bekommen.“ Seine erwachsene Tochter Alexa hält sozusagen die Familientradition aufrecht, denn sie ist ebenfalls mit einem Arzt verheiratet. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel