Bergstraße

Polizeikontrollen

Unter Drogen oder Alkohol am Steuer

Bergstraße.47 Verkehrsteilnehmer in 36 Autos nahmen Beamte des Polizeipräsidiums Südhessen mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei bei Verkehrskontrollen am Donnerstag unter die Lupe. Dabei waren die Ordnungshüter in Bensheim und Viernheim sowie auf der A 672 bei Darmstadt aktiv.

In zahlreichen Fällen wurden Autofahrer erwischt, die unter Einfluss von Alkohol oder Drogen am Steuer saßen – es gab aber auch noch weitere Vergehen. In Bensheim stoppten die Gesetzeshüter einen Sattelzug aus Osteuropa. Der Brummifahrer war mit überstehender Ladung und aufgeklapptem Heckportal unterwegs. Er überschritt dadurch die zulässige Gesamtbreite. Eine Ausnahmegenehmigung konnte der Fahrer nicht vorlegen. Der Transport wäre so auch nicht genehmigungsfähig gewesen. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Im Rahmen eines Gewinnabschöpfungsverfahren wurden zudem rund 2700 Euro von den Beamten einbehalten.

Ohne Zulassung auf der Straße

In Viernheim fiel ein Pkw wegen fehlender Zulassungsplakette am Kennzeichen auf. Bei der Überprüfung des 20-jährigen Fahrers ergab sich, dass das Kennzeichen wegen fehlendem Versicherungsschutz Anfang Januar entstempelt worden war. Dies hielt den Fahrer allerdings nicht davon ab, das Auto zu nutzen. Gegen den Fahrer wurde Strafanzeige erstattet.

Ein weiterer Autofahrer fiel dort wegen der hohen Lautstärke seines Wagens auf. Der Verdacht der Beamten auf eine manipulierte Auspuffanlage bestätigte sich nach Vorführung bei einem Sachverständigen. Die zulässige Lautstärke wurde deutlich überschritten. Die Betriebserlaubnis war damit erloschen. Auf den Fahrer kommen ein Bußgeld von 90 Euro und ein Eintrag im Verkehrszentralregister zu. pol

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel