Bergstraße

Vater gesteht Tötung seiner Kinder

Archivartikel

Darmstadt/Bettenbach.

Zum Auftakt des dritten Prozesstages am Landgericht Darmstadt gegen ein Mörlenbacher Ehepaar, das am 31. August 2018 seine beiden Kinder im Haus der Familie im Ortsteil Bettenbach auf brutale Weise mit einem Jagdmesser und einem Zimmermannshammer ermordet haben soll, hat der Angeklagte die Tötung seiner beiden Kinder gestanden. Diese sei nicht geplant gewesen. Er habe alleine und somit ohne das Wissen seiner Frau gehandelt. Ansonsten beruft er sich in der von seinem Anwalt verlesenen Erklärung auf Erinnerungslücken am Tattag.

Seit Freitag, 22. März, muss sich das Ehepaar aus Mörlenbach-Bettenbach vor der elften Strafkammer des Darmstädter Landgerichtes verantworten.

Dem 59-jährigen Werner H. und seiner Frau, der 46-jährigen Christiane H., werden heimtückischer Mord und besonders schwere Brandstiftung vorgeworfen.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel