Bergstraße

Gesundheit Ärzte und Kreis plädieren für Schutz vor Gebärmutterhalskrebs / Schulinitiative geht weiter

Versäumte Chance HPV-Impfung: Jährlich 3500 vermeidbare Krebstote

Bergstraße.Allgemeine Ratlosigkeit unter der Ärzteschaft – das klingt zunächst einmal gar nicht hilfreich. Doch in diesem Fall dreht es sich nicht um Diagnosen oder Therapien, sondern um ein geradezu monumentales Präventionsprojekt, das in Deutschland noch immer nicht die nötige Resonanz erlebt: die Impfung gegen das HPV-Virus. Sie schützt vor Viren, die Gebärmutterhalskrebs auslösen.

Zwei kleine ...


Sie sehen 8% der insgesamt 5536 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel