Bergstraße

Bergsträßer Bürgerpreis Kandidatin Brigitte Wagenknecht

Vielfältig engagiert

Archivartikel

Bergstraße.Die Bensheimerin Brigitte Wagenknecht bekleidet zahlreiche Ehrenämter – Grund genug für Rainer Ahlheim, sie in der Kategorie „Lebenswerk“ für den Bergsträßer Bürgerpreis vorzuschlagen. 15 Jahre lang – genauer von 1974 bis 1989 – leistete sie Vorstandsarbeit bei der Arbeiterwohlfahrt, dem BUND und dem SPD-Ortsverein in Lindenfels sowie den Naturfreunden Lautertal/Lindenfels.

Als Kommunalpolitikerin war Brigitte Wagenknecht im Bergsträßer Kreistag sowie in den Stadtverordnetenversammlungen von Lindenfels und Bensheim aktiv. Von 1995 bis 2001 war sie Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen im Kreis Bergstraße, seit 2008 ist sie im Vorstand des Frauenhauses Bergstraße aktiv. Seit 2009 ist Wagenknecht zudem als Schöffin tätig.

Als Lesepatin engagiert sie sich in der Stadtbibliothek Bensheim und bei der „Vorlesestunde“ des Bergsträßer Anzeigers und betreut seit 2012 in der Flüchtlingshilfe eine Familie aus Syrien und eine aus Eritrea. 2017 wurde die Bensheimerin für ihr vielfältiges Engagement mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel