Bergstraße

Coronavirus Quarantäne und Tests auch im Umfeld der Bensheimer Geschwister-Scholl-Schule

Vier neue Infektionen im Landkreis

Archivartikel

Bergstraße.Im Kreis Bergstraße wurden am Montag vier neue Corona-Infektionsfälle nachgewiesen, heißt es in einer Pressemitteilung aus dem Landratsamt. Insgesamt sind im Kreis seit Beginn der Pandemie 669 Infektionsfälle bekannt. Nach aktuellem Kenntnisstand gibt es derzeit 588 Genesene. Zudem hat es drei Todesfälle gegeben. Damit sind 78 Fälle bekannt, die aktuell mit dem Corona-Virus infiziert sind. In Krankenhäusern im Kreis Bergstraße werden zurzeit zwei Patienten mit bestätigten Infektionen sowie 14 Patienten mit einer Verdachtskonstellation behandelt.

Für zwei bereits bekannte Infektionsfälle, die laut Pressemitteilung in Verbindung mit der Bensheimer Geschwister-Scholl-Schule stehen, werde für die engen Kontaktpersonen wie üblich Quarantäne angeordnet. In diesem Zusammenhang sollen zudem rund 30 Personen auf den Virus getestet werden.

Der Inzidenz-Wert für den Kreis Bergstraße liegt der Mitteilung aus dem Landratsamt zufolge bei 12,2 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner.

Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Menschen ist in Hessen auf 19 978 gestiegen. Das sind nach Angaben des Sozialministeriums in Wiesbaden von gestern (Stand 14 Uhr) 190 Fälle mehr als noch am Vortag. Die Zahl der mit Covid-19 in Verbindung gebrachten Todesfälle in Hessen liegt bei 553 – und ist damit im Vergleich zum Vortag um einen Fall gestiegen. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel