Bergstraße

Verkehr Forstamt und Kreis Bergstraße wollen durch Großjagd Unfallzahlen entlang der L 3111 reduzieren / Tierschützer kündigen Mahnwache an

Vor allem Wildschweine im Visier

Archivartikel

Bergstraße.Der vier Kilometer lange Abschnitt der Landesstraße 3111 zwischen Viernheim und Hüttenfeld gilt als Brennpunkt im Kreis, wenn es um Unfälle mit Wildschweinen und Rehen geht. Allein 2018 krachte es dort 41 Mal, berichtet Forstamtsleiter Ralf Schepp im Gespräch mit dieser Zeitung. Um den Bestand der Tiere zu reduzieren, organisiert das Forstamt am Samstag, 23. November, eine Drückjagd in den

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3888 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel