Bergstraße

Prozess Außergewöhnliche Verhandlung gegen einen Polizisten, der wegen Falschaussage angeklagt war

Vor Gericht wird nichts vertuscht

Archivartikel

Bergstraße.Dass der Prozess gegen einen Polizeibeamten, der wegen uneidlicher Falschaussage und versuchter Strafvereitelung auf der Anklagebank sitzt, mit persönlichen Erklärungen des Gerichtsvorsitzenden und des Vertreters der Staatsanwaltschaft beginnt, ist die Ausnahme. Richter Gerhard Schäfer tat es in der gestrigen Hauptverhandlung. Er versuchte damit, dem 28-jährigen Polizisten der Polizeistation

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4365 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel