Bergstraße

Wald im Freizeitstress

Der Wald ist für viele Menschen ein Ort der Erholung, immer mehr Menschen zieht es ins Grüne. Das setzt Pflanzen und Tiere allerdings unter Druck. Der zweite Teil unserer Serie mit Förster Dirk Hungenberg.

Tiefe Furchen ziehen sich durch den Waldboden. Ein Meter breit, die Erde in den Spurrillen ist verdichtet, kein Grashalm wächst mehr. Wie Serpentinen führt der Pfad einen Abhang

...

Sie sehen 7% der insgesamt 6029 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel