Bergstraße

Freizeit Rauf auf den Burgensteig entlang der Bergstraße / Naturerlebnis und Gewinnchancen

Wandern gehen und dabei Stempel sammeln

Bergstraße.Sportliches Wandern an der Bergstraße kombiniert mit Naturerlebnis, Ritter- und Burgengeschichten sowie Gewinnchancen: Das bietet die dreimonatige Aktion „Rauf auf den Burgensteig“, die der Tourismus Service Bergstraße (TSB) heute (Samstag) startet.

Wer wandert und stempelt, der kann gewinnen. Jede Woche gibt es virtuell und reell etwas Neues zu entdecken – auf der Facebook-Seite Burgensteig Bergstraße und beim Wandern auf dem 120 Kilometer langen Qualitätswanderweg. Die Teilnehmer können Burgen, Schlösser, Parks, romantische Altstädte und einzigartige Landschaften entdecken. Für die Aktion „Rauf auf den Burgensteig“ sind 19 markante Punkte mit einem QR-Code versehen. Sie dienen als Stempelstellen für einen virtuellen, personalisierten Stempelpass. Er funktioniert so: Einfach einscannen und Gewinnchance nutzen. Die 19 virtuellen „Stempelstellen“ befinden sich auf dem Burgensteig zwischen Darmstadt und Heidelberg sowie den Zubringerwegen. Eine Karte mit entsprechenden Geodaten auf der Eventseite ermöglicht es, alle Stellen gut zu finden.

Jeder Teilnehmer kann in den 13 Wochen zwischen dem 1. August und dem 1. November pro Stempelstelle einmal punkten. Das Punkten funktioniert über das Scannen des QR-Codes an der Stempelstelle. Wanderer, die kein Handy haben, können die Ziffernfolge am Standort notieren und per E-Mail jeweils bis Montagmorgen an info@diebergstrasse.de schicken und so ihre Gewinnchancen nutzen.

Im besagten Zeitraum werden wöchentlich Preise wie Zarenfrühstück, Eventtickets, Wanderliteratur und vieles mehr über einen Zufallsgenerator durch Connfair verlost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Am Ende der Aktion wird unter allen Teilnehmern der Hauptgewinn – ein Rittermahl für zwei Personen auf Schloss Auerbach – und zehn Trostpreise gezogen. Die Preise wurden gespendet von Gastronomie, Handel und Tourismus-Anbietern entlang des Burgensteig Bergstraße. GGEW Bensheim und Wirtschaftsförderung Darmstadt ermöglichen die Erstellung der Eventseite und der Karten mit den Geodaten. Eine Infokampagne rund um den Bergsträßer Burgensteig ergänzt die Aktion „Rauf auf den Burgensteig“. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel