Bergstraße

Hochwasser Feuerwehren bei Biblis immer noch im Einsatz / Regierungspräsident dankt Helfern

Wasser drückt durch den Deich

Archivartikel

Bergstraße.Ein bisschen Sonne - und kein Regen mehr: Schon entspannt sich die Situation an der Weschnitz bei Biblis zumindest ein bisschen. "Es sieht aus, als ob sie es hinbekommen", sagte der Erste Kreisbeigeordnete Thomas Metz am Montagnachmittag. Zusammen mit Kreisbrandinspektor Wolfgang Müller schaute er sich die kritischen Stellen an.

An einer undichten Stelle im Deich beim Wattenheimer Polder

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2185 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel