Bergstraße

Weinlese Kühles Frühjahr und launischer Herbst / Bergsträßer Winzer in der Finalrunde / Geringere Erntemengen als üblich / Mit großem Einsatz gegen die Fäulnis

Weinjahr bescherte Winzern eine Zitterpartie

Archivartikel

Kälte im Frühjahr, intensive Hitze im Sommer und ein launischer Herbstbeginn: Das Wetter hat dieses Jahr wahrlich Kapriolen geschlagen. Die Bergsträßer Winzer wissen ein Lied davon zu singen.

Die nassen Monate Mai und Juni mit bis zu 300 Litern Niederschlag pro Quadratmeter fordern jetzt ihren Tribut. Die Blüte kam damals nur schleppend in Gang. Der Rückstand konnte trotz der heißen

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3960 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel