Bergstraße

Weiterhin Suche nach zwei verschwundenen jungen Männern

Archivartikel

Birkenau.Die seit Sonntag (18.10.2020) bei Birkenau andauernden Suchmaßnahmen nach zwei jungen Männern im Alter von 18 und 19 Jahren dauern an.

Sowohl am Montag (19.10.2020) als auch am Dienstag (20.10.2020) führte die Polizei zum Teil mit Unterstützung von Feuerwehr, THW und Mantrailerhunden umfangreiche Suchmaßnahmen im Bereich des Waldgebietes bei Schnorrenbach, wo die Männer gezeltet hatten, sowie den Ortsrandlagen und in der Gemeinde Birkenau durch. Ergänzend zu den Suchmaßnahmen erfolgen zahlreiche Ermittlungen und Abklärungen von Zeugenhinweisen, die bislang aber nicht zum Auffinden der beiden Vermissten führten.

Am Dienstag konzentrierten sich die Suchmaßnahmen, bei denen auch mehrere Mantrailerhunde eingesetzt waren, auf den Bereich des Wanderwegs B9 bei Birkenau. Zwei Zeugen hatten unabhängig voneinander am Wochenende die beiden Männer dort gesehen. Die Spur der Hunde führte von dem Wanderweg bis in die Gemeinde Birkenau. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kann die Polizei nicht ausschließen, dass die Zwei möglicherweise mit dem Zug weggefahren sind. Aktuell dauern die Suchmaßnahmen im Wald und der Gemeinde noch an und werden
voraussichtlich bis zum Einbruch der Dunkelheit fortgesetzt.

Zudem ging im Laufe des Dienstagnachmittags ein Hinweis ein, dass eine Spaziergängerin die beiden Männer im Bereich Hemsbach gesehen hatte. Umgehend hat die Polizei auch dort umfangreiche Suchmaßnahmen eingeleitet, an denen auch der Polizeihubschrauber beteiligt war. Bislang verliefen auch diese Suchmaßnahmen mit negativem Ergebnis. Die Polizei bittet Zeugen, die die beiden vermissten Personen gesehen haben oder Hinweise zu ihrem möglichen Aufenthaltsort geben können, sich unter der Rufnummer 06252 / 706-0 bei der Polizeistation Heppenheim oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel