Bergstraße

Weiterhin umfangreiche Suche nach zwei vermissten jungen Männern

Archivartikel

Birkenau.Die Suchmaßnahmen nach zwei seit Sonntag (18.10.) vermissten jungen Männern werden am Montag fortgesetzt. Trotz umfangreicher Ermittlungen und Suchmaßnahmen, die bis in den späten Sonntagabend andauerten, gibt es aktuellen keine konkreten Anhaltspunkte, wo sich der 18-jährige Nico Schäfer und der 19-jährige Henri Hahn aufhalten könnten. Aufgrund der bisherigen Ermittlungen muss davon ausgegangen werden, dass sich beide zum Zeitpunkt ihres Verschwindens in einem willenlosen Zustand befunden haben.

Den Ermittlungen zu Folge waren die beiden gemeinsam mit zwei weiteren Freunden bereits am Freitag (16.10.2020) zum Zelten in das Waldgebiet bei Schnorrenbach gegangen. Zwei der Freunde beendeten bereits am Samstag das Zelten und kehrten nach Hause zurück. Die beiden Vermissten blieben im Wald.

Aufgrund von Zeugenaussagen waren die beiden jungen Männer möglicherweise am Sonntag gegen 15 Uhr auf dem Wanderweg B 9 kurz vor Birkenau unterwegs. Einer von ihnen soll keine Schuhe getragen haben. Als weiterer Anlaufpunkt konnte die Fischerhütte und das sogenannte Franzosenkreuz im Wald bei Schnorrenbach ermittelt werden. Eine Mantrailerspur führte in Richtung der Gemeinde Birkenau. Alle Abklärungen und umfangreiche Suchmaßnahmen in diesen Bereichen führten bislang nicht zum Auffinden der Beiden.

Im Laufe des Montags (19.10.2020) wird die Polizei in den betroffenen Bereichen erneut umfangreiche Suchmaßnahmen durchführen. Hierbei werden bei Bedarf und neuen Erkenntnissen, wie bereits gestern, lageabhängig die Freiwillige Feuerwehr sowie gegebenenfalls das Technische Hilfswerk und Mantrailerhunde unterstützen. Parallel dazu hat das Kommissariat 10 die weiteren Ermittlungen übernommen und befragt unter anderem Zeugen, um weitere Hinweise zu erlangen.

Die Polizei bittet Zeugen, die die beiden vermissten Personen gesehen haben oder Hinweise zu ihrem möglichen Aufenthaltsort geben können, sich unter der Rufnummer 06252/706-0 bei der Polizeistation Heppenheim oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel