Bergstraße

Umwelt Nach der ersten Bergsträßer Biodiversitätskonferenz nehmen jetzt die Arbeitsgruppen Fahrt auf / Naturschutz in der Region soll nicht im Klein-Klein steckenbleiben

Wenn das Rebhuhn stirbt, ist auch anderes in Bedrängnis

Archivartikel

Bergstraße.Die erste Biodiversitätskonferenz im Kreis Bergstraße war aus Sicht der meisten Beteiligten ein Erfolg. Kreisbeigeordneter und Umweltdezernent Karsten Krug spricht über die Zusammenkunft vom 25. Januar in Mörlenbach sogar von einem „Gipfeltreffen“, das in dem nun startenden Prozess die relevanten Akteure auf einen gemeinsamen Kurs bringen soll. Nach Meinung der Organisatoren sind das:

...

Sie sehen 7% der insgesamt 6242 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel